SEMINARE & WORKSHOPS

OEE Training

Wir trainieren und schulen in der Anwendung der OEE Analyse

Produktions- systeme

Kontinuierliche, organisierte Reduzierung von Verschwendung.

  • Struktur & Wirkungsweise
  • Methoden & Standards
  • Mitarbeiter & Training
  • Planung & Installation

  Weitere Infos →

Unsere Leistungen

Optimierung von industriellen Fertigungsprozessen.

  • Produktionssysteme
  • Rüstzeitoptimierung
  • Wertstromanalyse
  • und mehr...

  Weitere Infos →

Seminare & Workshops

Offen und Inhouse zu den Themen "Schlanke Fertigung".

  • Rüstzeitoptimierung
  • Standardisierte Arbeit
  • 5S & KVP
  • und mehr...

  Weitere Infos →

Standards & Downloads

Download unserer Standards für registrierte Kunden.

  • Software
  • Präsentationen
  • Formulare
  • und mehr...

  Weitere Infos →

OEE Training


Ziel des Workshops

Die Teilnehmer dieses zweitägigen Workshops werden in die Lage versetzt die Einführung des Verbesserungswerkzeugs OEE Analyse im eigenen Betrieb fachgerecht zu begleiten und die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Demzufolge liegen die Schwerpunkte des Trainings, neben der Ermittlung der einzelnen Faktoren und der Berechnung der OEE selbst, in der sachgerechten Interpretation der generierten Analysen, sowie der strukturierten und systematischen Einleitung von Optimierungsaktivitäten.


Inhalt

Basierend auf der grundsätzlichen Verfahrensweise der Fertigungsoptimierung in Schlanken Produktionssystemen wird die Bedeutung der OEE Analyse und deren Anwendung auf Anlagen und Maschinen erörtert und trainiert. 

Dabei wird deutlich, daß die OEE Analyse nicht nur eine reine Kennzahl, sondern vielmehr ein Verbesserungswerkzeug ist, das die Effizienz des gesamten Unternehmens signifikant verbessern kann. 

Methoden und Verfahrenweisen werden praxisnah simuliert und in innerbetrieblichen Workshops unmittelbar auf reale Fertigungsprozesse angewandt.

Dabei arbeiten wir mit unserer OEE Analysesoftware Prisma OEE.

  • Die sieben Arten der Verschwendung
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess - KVP
  • Manuelle und automatisierte Erfassung der Daten
  • Berechnung der OEE
  • Auswertung und Interpretation der Analysen
  • Grundlagen TPM
  • Aufbau eines OEE - Managements
  • Systematische Optimierung der OEE
  • Absicherung der Kontinuität

Die erforderlichen Veränderungen und die Problemstellungen, die die OEE Analyse zwangsläufig einleitet, werden im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses - KVP bearbeitet und einer strukturierten Problemlösung zugeführt.

Ein Unterstützungsprozess fördert diese Systematik, sichert die Kontinuität ab und greift Handlungsbedarfe strukturiert auf.

Im Seminar wird dieser Prozess durch die Seminarleiter simuliert und praxisnah erörtert.

Verwendete Standardformulare und Checklisten werden bereitgestellt und in elektronischer Form übergeben.

Die Seminargebühr beinhaltet eine CD-ROM. Die CD dokumentiert das Seminar umfassend, so dass nur wenige Notizen zu machen sind.

Sie enthält darüber hinaus alle Formulare, Tabellen und Diagramme, die Sie benötigen, um die Methodik in Ihrem Betrieb erfolgreich einzuführen.

Methode

Die von uns im Workshop angewandte Methode, lehnt sich sehr stark an die, in der betrieblichen Praxis angewandte Vorgehensweise an.

Die reale Wirklichkeit wird in offenen Workshops anhand eines simulierten Fertigungsablaufs nachgestellt.

Zielgruppe

Produktionsmeister, Instandhaltungsleiter, Produktionsmitarbeiter, KVP-Verantwortliche, Betriebsleiter, TPM - Verantwortliche, Controller und leitende Angestellte, die sich mit der Thematik "OEE - Analyse" detaillierter auseinander setzen müssen, erhalten einen umfassenden und Praxisbezogenen Einblick in die Methodik und die Möglichkeiten.


Referent

Dipl.Ing. Jürgen Jung und Berater der Jung Lean Engineering

Termine und Kosten

Durchführungstermine für Inhouse Workshops werden individuell vereinbart

Kosten:

€ 2450 ,- bei max. 15 Teilnehmer (ohne Lizenz OEE Analysesoftware Prisma OEE )

€ 2855 ,- bei max. 15 Teilnehmer (mit Lizenz OEE Analysesoftware Prisma OEE )

 

""